Schichtvorlagen

Damit Sie nicht von Woche zu Woche immer die gleichen Schichten mühsam manuell eintragen müssen, gibt es im Crewmeister Schichtplaner die Schichtvorlagen.

Dieser Artikel beantwortet Ihnen daher folgende Fragen:

  1. Wie kann ich eine Schichtvorlage erstellen?
  2. Wie kann ich Schichten aus einer Schichtvorlage kopieren?
  3. Können innerhalb einer Dienstplan-Woche mehrere Schichtvorlagen parallel verwendet werden?
  4. Auf was ist bei der Verwendung von Schichtvorlagen zu achten?

Schichtvorlagen erstellen.

  1. Wechseln Sie in eine beliebige Woche im Schichtplaner. Um Fehler zu vermeiden, empfehlen wir eine „leere“ Woche zu verwenden in der noch keinerlei Schichten angelegt wurden. 

  2. Hinterlegen Sie nun die Schichten so wie sie in der Vorlage auftauchen sollen. (Wenn die Schichten in der Vorlage noch unbesetzt sein sollen, dann achten Sie darauf, dass auch die Schichten unbesetzt hinterlegt werden.)

  3. Sobald der Dienstplan in der Woche exakt so aussieht wie die Vorlage schlussendlich aussehen soll, klicken Sie oben auf weitere Optionen| und wählen dort Vorlage anlegen|. Hinterlegen Sie nun einen Namen für die Schicht und klicken auf Vorlage anlegen.

    Die Schichtvorlage ist nun erstellt und kann als Grundlage für die Planung jeder einzelnen Woche verwendet werden (Siehe nächster Punkt).


Hinweis: Wenn Sie die "leere Woche" nur zum anlegen der Schichtvorlage genutzt haben, vergessen Sie nicht, die Änderungen nach Abspeichern der Vorlage zu verwerfen.

Schichten aus einer Schichtvorlage kopieren.

Hinweis: Wenn Sie noch keine Schichtvorlage erstellt haben, beginnen Sie bitte mit diesem Schritt. Mehr dazu im vorhergehenden Punkt des Artikels.

  1. Navigieren Sie im Schichtplaner in die Woche in die Sie eine Schichtvorlage kopieren möchten.
  2. Klicken Sie auf weitere Optionen.
  3. Wählen Sie nun Aus Vorlage kopieren.
  4. Wählen Sie nun die gewünschte Vorlage , die Sie als Grundlage für die Schichtplanung in dieser Woche verwenden möchten.Im folgenden Beispiel verwenden wir die Vorlage für Nebensaison, da hier der Bedarf an Mitarbeitern in den einzelnen Arbeitsplätzen niedriger ist.

  5. Alle Schichten egal - ob besetzt oder unbesetzt – werden im Bearbeitungsmodus angelegt und sind noch nicht für den Mitarbeiter veröffentlicht. Um den Dienstplan mit dem Mitarbeiter zu teilen, müssen Sie diesen veröffentlichen

Mehrere Schichtvorlagen parallel in einer Woche verwenden

Sie können in eine Woche problemlos mehrere verschiedene Schichtvorlagen kopieren.
Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie z.B. für verschiedene Arbeitsplätze jeweils unterschiedliche Schichtvorlagen haben.

Beispiel:
Sie haben ein Restaurant mit einem Innenbereich sowie einem Biergarten.  So können Sie z.B. folgende Vorlagen anlegen:

  • Für den Service im Innenbereich 2 Vorlagen mit unterschiedlich hohem Mitarbeiterbedarf für Haupt- und Nebensaison
  • Für den Service im Biergarten 2 Vorlagen für jeweils schlechte Wettervorhersage und gute Wettervorhersage.

Ist einer Woche Biergarten geschlossen, kopieren Sie nur die jeweils benötigte Vorlage des Innenbereichs in die zu planende Woche.

Ist der Biergarten jedoch geöffnet, können Sie zusätzlich zur gewünschten Vorlage für den Innenbereich je nach Wettervorhersage auch die Vorlage für den Biergarten hineinkopieren. 

Darauf sollte bei Schichtvorlagen besonders geachtet werden

  • Schichten aus Vorlagen werden immer zuerst im Bearbeitungsmodus angelegt.
  • Wenn eine Vorlage in eine Woche kopiert wird, in der schon andere Schichten angelegt wurden, kann es zu Überschneidungen kommen.
  • Wenn ein Mitarbeiter eine Schicht über eine Vorlage zugewiesen bekommt und sich diese mit einer schon im Vorfeld hinterlegten Schicht dieses Mitarbeiters zeitlich überschneidet, wird die zusätzliche Schicht als unbesetzte Schicht hinterlegt.

Ihre Frage wurde noch nicht beantwortet? Kontaktieren Sie unseren Kundenservice doch direkt per Email oder rufen Sie uns unter 089/42771516 an. 

Feedback and Knowledge Base