Erweiterte Stempel- und Standorteinstellungen

Mithilfe unserer erweiterten Stempel- und Standorteinstellungen kann genau konfiguriert werden, welcher Mitarbeiter über welches Gerät die Zeiten erfassen darf und in welchen Fällen die GPS-Standorterfassung aktiviert wird und wann nicht.

Generell kann der Administrator eine Standardeinstellung definieren, die für die gesamte Crew gilt.
Sollen für einzelne Mitarbeiter Ausnahmen von dieser Regel gelten, können die erweiterten Stempel- und Standorteinstellungen für diesen Nutzer individuell überschrieben werden.
Dieser Artikel hat folgenden Inhalt:

- Einstellungen für die gesamte Crew

- Individuelle Ausnahmen für einzelne Mitarbeiter

Crew-Standorteinstellung für bestimmte Gerätetypen

Standardmäßig ist die Standorterfassung über alle Geräte gleich:
Ist die Standorterfassung aktiviert, so wird ein Standort erfasst, egal ob eine Zeit über den Crewmeister Terminal, eine Smartphone App oder per PC über den Browser erfasst wird.

Über die erweiterten Standorteinstellungen ist es möglich, für jeden Gerätetyp die Standorterfassung einzeln zu aktivieren oder zu deaktivieren.
So kann z.B. die Standorterfassung über das Smartphone verpflichtend gemacht werden, während beim Stempeln über stationäre PCs oder das Crewmeister Terminal kein Standort erfasst wird.

Die Konfiguration kann über die Einstellungen und den Bereich „Zeiterfassung und Standorterfassung" vorgenommen werden. Ein Klick auf „erweitert“ öffnet die erweiterten Zeiterfassungs- und Standorteinstellungen.

Im Anschluss werden die drei Gerätetypen „Mobilgeräte“, „Terminal“ und „andere Geräte“ angezeigt. Hier kann für jeden Gerätetyp die Standorteinstellung einzeln vorgenommen werden.
Über das Auswahlmenü rechts neben dem Gerätetyp kann die Standorteinstellung für diesen jeweils geändert werden. 

In unserem Beispiel haben wir die Standorterfassung über Mobilgeräte verpflichtend gemacht. Für Zeiten, die über das Terminal gestempelt werden wird kein Standort erfasst. Wenn ein Mitarbeiter eine Zeit über seinen eigenen PC über einen Browser erfasst, ist die Standorterfassung optional.


Mit einem Klick auf „Speichern“ wird die neue Einstellung aktiv. Selbstverständlich kann dies im Anschluss so häufig wie nötig geändert werden.

Sie benötigen genauere Informationen zu den verschiedenen Standorteinstellungen? Dann klicken Sie hier und lesen bei Punkt 3 weiter.

Stempeln über bestimmte Gerätetypen deaktivieren

Das Ausschließen von Gerätetypen vom Stempeln läuft ähnlich ab, wie bei der Konfiguration der erweiterten Standorteinstellungen. Die Konfiguration kann über die Einstellungen und den Bereich „Zeiterfassung und Standorterfassung vorgenommen werden. Ein Klick auf „erweitert“ öffnet die erweiterten Zeiterfassungs- und Standorteinstellungen.

Mithilfe der Häkchen an der Seite können die Gerätetypen ausgewählt werden über welche Arbeitszeiten gestempelt werden dürfen. Wenn bestimmte Gerätetypen ausgeschlossen werden sollen, muss lediglich das entsprechende Häkchen herausgenommen werden. Mit einem Klick auf „Speichern“ bestätigen Sie Ihre Eingabe. Das Stempeln von Zeiten über diesen Gerätetyp ist dann für alle Mitarbeiter deaktiviert.

Diese Einstellung bezieht sich nur auf das Stempeln von Zeiten. Die manuelle Eingabe von Zeiten kann weiterhin über deaktivierte Gerätetypen erfolgen sofern der Mitarbeiter die entsprechende Berechtigung hat.

Individuelle Ausnahmen für einzelne Mitarbeiter

Die crewweiten Zeiterfassungs- und Standorteinstellungen können für jeden Mitarbeiter individuell überschrieben werden. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn einzelne Mitarbeiter Crewmeister anders verwenden sollen, als der Rest der Belegschaft. Klicken Sie in den Einstellungen auf den gewünschten Mitarbeiter bei dem Sie eine Standorteinstellung ändern möchten.

Wenn Sie nun nach unten scrollen kommen Sie zum Bereich „Zeiterfassung und Standorterfassung“. Hier klicken Sie auf „Individuelle Einstellungen für „Ihr Mitarbeiter“ anlegen."

Nun klappen mehrere Funktionen auf. Um sich nun die erweiterten Standorteinstellungen für alle Gerätetypen anzeigen zu lassen müssen Sie auf „Erweitert“ klicken.

Hier können Sie nun mit einem Klick auf „ohne Standorterfassung“ aus einer von drei verschieden stark ausgeprägten Standorteinstellungen auswählen. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr Informationen zu den verschiedenen Ausprägungen der Standorteinstellungen benötigen.

Mit einem Klick auf „Speichern“ bestätigen Sie Ihre Eingabe. Selbstverständlich können Sie die vorgenommenen Einstellungen im Anschluss so häufig wie nötig ändern.

Gerätetypen bei einzelne Mitarbeiter deaktivieren

Klicken Sie in den Einstellungen auf den gewünschten Mitarbeiter bei dem Sie die Standorteinstellungen konfigurieren möchten.

Wenn Sie nun nach unten scrollen kommen Sie zum Bereich „Zeiterfassung und Standorterfassung“. Hier klicken Sie auf „Individuelle Einstellungen für „Ihr Mitarbeiter“ anlegen."

Nun klappen mehrere Funktionen auf. Um sich nun die erweiterten Standorteinstellungen für alle Gerätetypen anzeigen zu lassen müssen Sie auf „Erweitert“ klicken.

Wenn bestimmte Gerätetypen ausgeschlossen werden sollen, muss lediglich das entsprechende Häkchen herausgenommen werden. Mit einem Klick auf „Speichern“ bestätigen Sie Ihre Eingabe. Das Stempeln von Zeiten über diesen Gerätetyp ist dann für diesen Mitarbeiter deaktiviert.

Mit einem Klick auf „Speichern“ bestätigen Sie Ihre Eingabe. Selbstverständlich können Sie die vorgenommenen Einstellungen im Anschluss so häufig wie nötig ändern.

Einem einzelnen Mitarbeiter erlauben, Arbeitszeiten im Nachhinein zu bearbeiten oder manuell einzutragen.

Die oben beschriebenen Einstellungen beziehen sich nur auf das Stempeln von Arbeitszeiten. Alternativ zum Stempeln können Arbeitszeiten aber auch im Nachhinein eingetragen oder verändert werden. Jeder Besitzer oder Manager einer Crew kann automatisch Zeiten manuell eintragen und verändern. Für normale Mitarbeiter kann die Funktion Crew-weit standardmäßig aktiviert oder deaktiviert werden.

Folgend wird beschrieben, wie einzelne Mitarbeiter (die kein Manager oder Besitzer sind) von der Crew-Regel ausgenommen werden können:

Klicken Sie in den Einstellungen auf den gewünschten Mitarbeiter für den Sie die Crew-Regeln beim nachträglichen Eintragen und Verändern von Zeiten überschreiben möchten.

Wenn Sie nun nach unten scrollen kommen Sie zum Bereich „Zeiterfassung und Standorterfassung“. Hier klicken Sie auf „Individuelle Einstellungen für „Ihr Mitarbeiter“ anlegen."

Nun klappen drei Hauptfunktionen auf. Nun können Sie dem einzelnen Mitarbeiter durch setzen der Häkchens die Berechtigung geben Zeiten nachträglich zu bearbeiten bzw. nachträglich neue Zeiten einzutragen. Ein Löschen der Häkchen deaktiviert die entsprechende Berechtigung für diesen Mitarbeiter Mit einem Klick auf „Speichern“ bestätigen Sie Ihre Eingabe. Selbstverständlich können Sie die vorgenommenen Einstellungen im Anschluss so häufig wie nötig ändern.

Eine Anleitung in der wir Ihnen zeigen, wie man Zeiten bei Crewmeister verändert oder manuell anlegt finden Sie hier.

Feedback and Knowledge Base