Ich schlage Folgendes vor...

Anlegen von Aufträgen mit Unterpunkten anstelle von Gruppen

Wenn die Möglichkeit bestünde Aufträge anzulegen, auf die dann diverse Unterpunkte gesetzt werden könnten, würde es den Ablauf deutlich vereinfachen.

1. Die Verwaltung erstellt den Kunden/Auftrag A
2. Monteur/Bearbeiter bucht auf diesen Auftrag A diverse
Untergeordnete Arbeiten (schweißen, Fehler suchen etc.)
3. Die derzeitige Möglichkeit der Datenextraktion sollte dann an dieses
Modell angepasst werden um die Arbeitseffizienz des/der
Mitarbeiter in den diversen Arbeitsschritten extern ermitteln zu
können (hat der bzw. die Mitarbeiter im Auftrag A den Arbeitsschritt
B in der vorgegeben Zeit bewältigen können).

Die derzeitige Lösung mit den Gruppen ist m.E. nach eher für längerfristige Projekte gedacht und führt bei uns derzeit dazu, dass wir von einer genaueren Auswertung der Arbeiten absehen und nur eine Gesamtbetrachtung pro Auftrag durchführen können, da der Aufwand nicht im Verhältnis steht.

10 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Sign in with: facebook google
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Martin shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

3 comments

Sign in
(thinking…)
Sign in with: facebook google
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • AdminLukas Schöngut (a, Crewmeister) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Da haben Sie Recht Martin.
    Tatsächlich ist es sogar so, dass wir es in Zukunft ermöglichen werden die Notizen jeweils auf die entsprechende Stempelung pro Gruppe zu speichern.
    Schon jetzt kann beim Bearbeiten der Zeiten eine Notiz pro Gruppe angegeben werden.
    Über die Stempeluhr wird dies auf jeden Fall noch dieses Jahr umgesetzt werden.

  • Martin commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Es freut mich zu hören, dass Sie an dieser Thematik bereits arbeiten.

    Die Problematik mit den Notizen stellt sich in 2 Punkten dar.

    1.Der Mitarbeiter stempelt sich ein
    2. Der Mitarbeiter wechselt (während er eingestempelt ist) die Gruppe und erstellt hier eine Notiz
    3. Der Mitarbeiter schreibt eine weitere Notiz (in derselben Gruppe)
    ---> die anfängliche Notiz wird überschrieben.
    Dies macht ein ständiges ein- und ausstempeln zum einsetzen der Notizen notwendig.

    Außerdem kann sich ein zusätzlicher Mitarbeiter nicht in diese Notiz mit einbuchen sondern lediglich in die Gruppe. Somit kann die Notiz, zu meine Bedauern, nicht effektiv als "Untergruppe" verwendet werden.

  • AdminLukas Schöngut (a, Crewmeister) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo,
    ein 2. Level für Tätigkeiten ist eine sehr gute Idee die wir schon intensiv durchdacht haben.
    Aktuell liegt unser Fokus der Entwicklung noch auf der Weiterentwicklung der Zeitwirtschaft für eine bessere Basis zur Lohnabrechnung.
    Wir können uns aber gut vorstellen in der Zukunft eine entsprechende Funktion zu veröffentlichen.

    Haben Sie bis dahin einmal probiert mit den Notizen für die Tätigkeiten zu arbeiten?
    Die Notizen tauchen aus auswertbar im Excel-Export auf.

Feedback and Knowledge Base